Geoportal geoportal.lu. ch
Kollektion  Kollektion REVITSAN_COL Neu

Revitalisierungs- und Sanierungsplanung Gewässer

Vorschau Vorschau

Strategische Planung zur Umsetzung von Gewässerrevitalisierungen.

Das 2011 revidierte Gewässerschutzgesetz verpflichtet die Kantone, die Gewässer zu revitalisieren und die Umsetzung dazu in einer strategischen Planung aufzuzeigen.
Zudem sind die Kantone zusammen mit den Inhabern von Wasserkraftnutzungen verpflichtet, die negativen Auswirkungen der Wasserkraftnutzung zu beseitigen und die notwendigen Sanierungsmassnahmen zu planen.

Diese Kollektion enthält folgende Datensätze:
Vorschau Vorschau
Das Gewässernetz besteht aus Fliesslinien und Seeachsen und enthält neben den oberirdischen auch unterirdische Abschnitte.

Das Gewässernetz wird für viele Vollzugsaufgaben der Verwaltung und der Planung verwendet. Die Gewässerachsen werden in der Nutzungsplanung für die Gewässerraumfestlegung verwendet, sowie in Infrastrukturprojekten und im Bewilligungsverfahren von Baugesuchen. In Ortsplanungen und Gewässerraumausscheidungen ist zwingend  dieses Gewässernetz als Grundlage zu verwenden.

Zugangsberechtigung: A: öffentlich
Nutzungsbedingungen: Open-By
zuletzt aktualisiert: 03.10.2022 (Version 2, Revision 1)
Dieser Polyline-Datensatz enthält 20'210 Objekte und wird in einer Datei (FLGEWNET_V2_LI) ausgeliefert
  • Linien
Dateiname: FLGEWNET_V2_LI
Beschrieb: Fliessgewässer: Gewässernetz (Linien)
Inhalt: Polyline Polyline, 20'210 Objekte
Attribut Alias (Typ) / Beschreibung
Shape
Shape (Se Shape Type)
Shape_Length
Shape_Length (Gleitkommazahl)
GEW_NAME
Gewässername (Text)
Gewässername von Quelle bis Mündung aus dem Datensatz FLGEWNAM_DS.
GEW_ID
Gewässer-ID (ganze Zahl)
Gewässeridentifikator für zusammengehörige Gewässerläufe. Routenschlüssel des Routennetzes Fliessgewässer: Gewässernetz (Routen).
VERLAUF_QL
Verlaufsqualität (codierte Werte)
Wert Bedeutung
1 unterirdischer Verlauf bekannt
99 unterirdischer Verlauf unbekannt
100 oberirdischer Verlauf
3 unterirdischer Verlauf vermutet
Lageinformation unterirdischer Verläufe. Die Lage eines unterirdischen Gewässers ist bekannt, wenn die Information zur Lage aus der amtlichen Vermessung oder dem Leitungskataster stammt. Stammt die Lageinformation unterirdischer Verläufe aus grobmassstäblichen GEP oder von Leuten mit Ortskenntnissen, wird diese als "vermutet" gekennzeichnet. Dies trifft auch zu, wenn Schächte Hinweise liefern. Fehlen gänzlich Angaben über die Lage des unterirdischen Gewässers, wird dieses als "unbekannt" gekennzeichnet und bildet meist eine direkte Verbindung zwischen den oberirdisch bekannten Abschnitten.
Vorschau Vorschau
Revitalisierung Fliessgewässer: Nutzen der Gewässerabschnitte für Natur und Landschaft
Das 2011 revidierte Gewässerschutzgesetz verpflichtet die Kantone, die Gewässer zu revitalisieren und die Umsetzung dazu in einer strategischen Planung aufzuzeigen. Zudem sind die Kantone zusammen mit den Inhabern von Wasserkraftnutzungen verpflichtet, die negativen Auswirkungen der Wasserkraftnutzung zu beseitigen und die notwendigen Sanierungsmassnahmen zu planen.
Zugangsberechtigung: A: öffentlich
Nutzungsbedingungen: Open-By
zuletzt aktualisiert: 03.12.2014 (Version 1, Revision 1)
Dieser Polyline-Datensatz enthält 6'452 Objekte und wird in einer Datei (REVITNUT_V1_LI) ausgeliefert
  • Linien
Dateiname: REVITNUT_V1_LI
Beschrieb: Revitalisierungsplanung: Abschnitte Nutzen
Inhalt: Polyline Polyline, 6'452 Objekte
Attribut Alias (Typ) / Beschreibung
ABSCH_NUTZEN
Nutzen für Natur und Landschaft (codierte Werte)
Wert Bedeutung
1 nicht bestimmt / kein
2 gering
3 mittel
4 gross
Vorschau Vorschau
Revitalisierung Fliessgewässer: ökologisches Potenzial der Gewässerabschnitte
Das 2011 revidierte Gewässerschutzgesetz verpflichtet die Kantone, die Gewässer zu revitalisieren und die Umsetzung dazu in einer strategischen Planung aufzuzeigen. Zudem sind die Kantone zusammen mit den Inhabern von Wasserkraftnutzungen verpflichtet, die negativen Auswirkungen der Wasserkraftnutzung zu beseitigen und die notwendigen Sanierungsmassnahmen zu planen.
Zugangsberechtigung: A: öffentlich
Nutzungsbedingungen: Open-By
zuletzt aktualisiert: 03.12.2014 (Version 1, Revision 1)
Dieser Polyline-Datensatz enthält 11'800 Objekte und wird in einer Datei (REVITPOT_V1_LI) ausgeliefert
  • Linien
Dateiname: REVITPOT_V1_LI
Beschrieb: Revitalisierungsplanung: Abschnitte Potenzial
Inhalt: Polyline Polyline, 11'800 Objekte
Attribut Alias (Typ) / Beschreibung
OEKO_POT
Ökologisches Potenzial (codierte Werte)
Wert Bedeutung
1 nicht bestimmt / kein
2 gering
3 mittel
4 gross
Vorschau Vorschau
Revitalisierung Fliessgewässer: Priorität der Revitalisierung der Gewässerabschnitte
Das 2011 revidierte Gewässerschutzgesetz verpflichtet die Kantone, die Gewässer zu revitalisieren und die Umsetzung dazu in einer strategischen Planung aufzuzeigen. Zudem sind die Kantone zusammen mit den Inhabern von Wasserkraftnutzungen verpflichtet, die negativen Auswirkungen der Wasserkraftnutzung zu beseitigen und die notwendigen Sanierungsmassnahmen zu planen.
Zugangsberechtigung: A: öffentlich
Nutzungsbedingungen: Open-By
zuletzt aktualisiert: 03.12.2014 (Version 1, Revision 1)
Dieser Polyline-Datensatz enthält 152 Objekte und wird in einer Datei (REVITPRI_V1_LI) ausgeliefert
  • Linien
Dateiname: REVITPRI_V1_LI
Beschrieb: Revitalisierungsplanung: Abschnitte Priorität
Inhalt: Polyline Polyline, 152 Objekte
Attribut Alias (Typ) / Beschreibung
BEM
Bemerkungen (Text)
GEW_ID
Gewässeridentifikator (ganze Zahl)
MASSN_ID
Massnahmen-ID (Text)
REV_TYP
Massnahmetyp (codierte Werte)
Wert Bedeutung
1 Massnahmetyp 1
2 Massnahmetyp 2
3 Massnahmetyp 3
4 Massnahmetyp 4
5 Massnahmetyp 5
6 Massnahmetyp 6
7 Planung weit fortgeschritten
REV_PRIO
Priorität der Revitalisierung (codierte Werte)
Wert Bedeutung
1 nicht bestimmt / kein
2 gering
3 mittel
4 gross
REV_FRIST
Frist Umsetzung (ganze Zahl)
Vorschau Vorschau
Revitalisierung Fliessgewässer: Nutzen der Abstürze für Natur und Landschaft
Das 2011 revidierte Gewässerschutzgesetz verpflichtet die Kantone, die Gewässer zu revitalisieren und die Umsetzung dazu in einer strategischen Planung aufzuzeigen. Zudem sind die Kantone zusammen mit den Inhabern von Wasserkraftnutzungen verpflichtet, die negativen Auswirkungen der Wasserkraftnutzung zu beseitigen und die notwendigen Sanierungsmassnahmen zu planen.
Zugangsberechtigung: A: öffentlich
Nutzungsbedingungen: Open-By
zuletzt aktualisiert: 03.12.2014 (Version 1, Revision 1)
Dieser Punkt-Datensatz enthält 3'173 Objekte und wird in einer Datei (REVITABN_V1_PT) ausgeliefert
  • Punkte
Dateiname: REVITABN_V1_PT
Beschrieb: Revitalisierungsplanung: Abstürze Nutzen
Inhalt: Punkt Punkte, 3'173 Objekte
Attribut Alias (Typ) / Beschreibung
ABST_ID
Absturz-ID (ganze Zahl)
Nummer des Absturzes im jeweiligen ökomorphologischen Abschnitt, besteht aus Abschnittsnr. Ökomorphologie und einer Laufnummer
ABST_NUTZEN
Absturz-Nutzen (codierte Werte)
Wert Bedeutung
1 nicht bestimmt / kein
2 gering
3 mittel
4 gross
BEM
Bemerkungen (Text)
Vorschau Vorschau
Revitalisierung Fliessgewässer: Priorität der Revitalisierung der Abstürze
Das 2011 revidierte Gewässerschutzgesetz verpflichtet die Kantone, die Gewässer zu revitalisieren und die Umsetzung dazu in einer strategischen Planung aufzuzeigen. Zudem sind die Kantone zusammen mit den Inhabern von Wasserkraftnutzungen verpflichtet, die negativen Auswirkungen der Wasserkraftnutzung zu beseitigen und die notwendigen Sanierungsmassnahmen zu planen.
Zugangsberechtigung: A: öffentlich
Nutzungsbedingungen: Open-By
zuletzt aktualisiert: 03.12.2014 (Version 1, Revision 1)
Dieser Punkt-Datensatz enthält 3'173 Objekte und wird in einer Datei (REVITABP_V1_PT) ausgeliefert
  • Punkte
Dateiname: REVITABP_V1_PT
Beschrieb: Revitalisierungsplanung: Abstürze Priorität
Inhalt: Punkt Punkte, 3'173 Objekte
Attribut Alias (Typ) / Beschreibung
ABST_ID
Absturz-ID (ganze Zahl)
Nummer des Absturzes im jeweiligen ökomorphologischen Abschnitt, besteht aus Abschnittsnr. Ökomorphologie und einer Laufnummer
ABST_PRIO
Priorität (codierte Werte)
Wert Bedeutung
1 nicht bestimmt / kein
2 gering
3 mittel
4 gross
BEM
Bemerkungen (Text)
RAP_MASSN_ID
Massnahmen-ID (Text)
MASSN_FRIST
Frist Umsetzung Massnahme (ganze Zahl)
Vorschau Vorschau
Sanierung Geschiebehaushalte: Strategische Planung des Kantons Luzern
Das 2011 revidierte Gewässerschutzgesetz verpflichtet die Kantone, die Gewässer zu revitalisieren und die Umsetzung dazu in einer strategischen Planung aufzuzeigen. Zudem sind die Kantone zusammen mit den Inhabern von Wasserkraftnutzungen verpflichtet, die negativen Auswirkungen der Wasserkraftnutzung zu beseitigen und die notwendigen Sanierungsmassnahmen zu planen.
Zugangsberechtigung: A: öffentlich
Nutzungsbedingungen: Open-By
zuletzt aktualisiert: 31.12.2020 (Version 1, Revision 4)
Dieser Punkt-Datensatz enthält 235 Objekte und wird in einer Datei (SANPLGES_V1_PT) ausgeliefert
  • Punkte
Dateiname: SANPLGES_V1_PT
Beschrieb: Sanierungsplanung: Geschiebe
Inhalt: Punkt Punkte, 235 Objekte
Attribut Alias (Typ) / Beschreibung
ANL_TYP
Anlagetyp (codierte Werte)
Wert Bedeutung
1 Geschiebesammler
2 Schwemmholzrechen
3 Geschiebesammler/Schwemmholzrechen
4 Kiesentnahme
5 Stauwehr
6 Staudamm
7 Wasserfassung
8 Hochwasserentlastung
9 Hochwasserrückhaltebecken
10 Gewässerverbauung
GEW_ID
Gewässeridentifikator (ganze Zahl)
Identifikator der Gewässer, Gewässernummer des Kanton Luzerns
GRAD_BEEIN
Beeinträchtigungsgrad (codierte Werte)
Wert Bedeutung
4 unklar
1 gering
2 mässig
3 stark
97 keine
MORPH_BEEIN
Morphologiebeeinträchtigung (codierte Werte)
Wert Bedeutung
1 nein
2 ja
3 unklar
4 nicht beurteilt
GRUNDW_BEEIN
Grundwasserbeeinträchtigung (codierte Werte)
Wert Bedeutung
1 nein
2 ja
3 unklar
4 nicht beurteilt
HOCHW_BEEIN
Hochwasserschutzbeeinträchtigung (codierte Werte)
Wert Bedeutung
1 nein
2 ja
3 unklar
4 nicht beurteilt
Wesentliche Beeinträchtigung des Hochwasserschutzes
MASSN_ART
Massnahmeart (codierte Werte)
Wert Bedeutung
1 baulich
2 betrieblich
97 keine
3 baulich und betrieblich
MASSN_STBAU
Massnahmenstatus baulich (codierte Werte)
Wert Bedeutung
1 in Planung
2 laufend
3 umgesetzt
4 keine Massnahme
MASSN_STBET
Massnahmenstatus betrieblich (codierte Werte)
Wert Bedeutung
1 in Planung
2 laufend
3 umgesetzt
4 keine Massnahme
MASSN_PRIO
Priorität der Massnahme (codierte Werte)
Wert Bedeutung
1 keine Massnahme
2 kurzfristig umsetzen
3 mittelfristig umsetzen
4 langfristig umsetzen
CREAKIND
Art Erfassung (codierte Werte)
Wert Bedeutung
1 Tachymeter
2 GPS
3 Laserscanning
4 Photogrammetrie
5 Messband
6 digitalisiert
7 geschätzt
8 Koordinatenübernahme
9 prozessiert
10 kopiert
98 andere
99 unbekannt
BASEKIND
Art Grundlage (codierte Werte)
Wert Bedeutung
1 Amtliche Vermessung (AV 93)
2 Amtliche Vermessung (weitere Qualitätsstandards)
3 Übersichtsplan
4 Landeskarte
5 Orthofoto
6 übrige digitale Daten
7 analoger Plan
8 Koordinatenliste
9 Schema oder Skizze
97 keine
98 andere
99 unbekannt
10 Digitales Terrainmodell (DTM)
11 Digitales Oberflächenmodell (DOM)
TEILGEBIET
Teilgebiet Sanierungsplanung (codierte Werte)
Wert Bedeutung
1 TG 1: Baldeggersee, Hallwylersee, Wyna
2 TG 2: Sempachersee, Suhre
3 TG 3: Wigger, Lutzhern, Pfaffnern, Rot
4 TG 4: Reuss, Vierwaldstättersee, Zugersee
5 TG 5: Kleine Emme, Ilfis
KOOR_EZG
Koordination Einzugsgebiet (Text)
Gibt an ob eine kantonsübergreifende Koordination nötig ist
MASSN_FRIUM
Frist Umsetzung (Text)
KOOR_MASSN
Koordination Massnahmen (Text)
Gibt an ob eine Koordination mit anderen Massnahmen nötig ist
E_COORD
Ostkoordinate (Gleitkommazahl)
N_COORD
Nordkoordinate (Gleitkommazahl)
VTA_NAME
Gewässername (Text)
Gewässernamen, vergeben durch das ehem. VTA (heute vif). I.d.R. haben nur grössere Gewässer einen Namen.
ANL_TEIL_BEZ
Anlageteilbezeichnung (Text)
GEMEINDE
Gemeindename (Text)
MASSN_ID
Massnahmen-ID (Text)
MASSN_TBAU
Massnahmentyp baulich (Text)
BEM_MASSBAU
Bemerkungen bauliche Massnahmen (Text)
MASSN_TBET
Massnahmentyp betrieblich (Text)
BEM_MASSBET
Bemerkungen betriebliche Massnahmen (Text)
MASSN_FRIPLA
Frist Planung (Text)
Vorschau Vorschau
Sanierung Gewässerabschnitte: Strategische Planung des Kantons Luzern
Das 2011 revidierte Gewässerschutzgesetz verpflichtet die Kantone, die Gewässer zu revitalisieren und die Umsetzung dazu in einer strategischen Planung aufzuzeigen. Zudem sind die Kantone zusammen mit den Inhabern von Wasserkraftnutzungen verpflichtet, die negativen Auswirkungen der Wasserkraftnutzung zu beseitigen und die notwendigen Sanierungsmassnahmen zu planen.
Zugangsberechtigung: A: öffentlich
Nutzungsbedingungen: Open-By
zuletzt aktualisiert: 03.12.2014 (Version 1, Revision 1)
Dieser Polyline-Datensatz enthält 225 Objekte und wird in einer Datei (SANPLGEW_V1_LI) ausgeliefert
  • Linien
Dateiname: SANPLGEW_V1_LI
Beschrieb: Sanierungsplanung: Gewässerabschnitte
Inhalt: Polyline Polyline, 225 Objekte
Attribut Alias (Typ) / Beschreibung
GEW_ID
Gewässeridentifikator (ganze Zahl)
BEW_ZUST
Bewertungszustand (codierte Werte)
Wert Bedeutung
1 Ist
2 Soll
GRAD_BEEIN
Beeinträchtigungsgrad (codierte Werte)
Wert Bedeutung
4 unklar
1 gering
2 mässig
3 stark
97 keine
MORPH_BEEIN
Morphologiebeeinträchtigung (codierte Werte)
Wert Bedeutung
0 nein
1 ja
Wesentliche Beeinträchtigung der Morphologie
GRUNDW_BEEIN
Grundwasserbeeinträchtigung (codierte Werte)
Wert Bedeutung
0 nein
1 ja
Wesentliche Beeinträchtigung des Grundwassers
HOCHW_BEEIN
Hochwasserschutzbeeinträchtigung (codierte Werte)
Wert Bedeutung
0 nein
1 ja
Wesentliche Beeinträchtigung des Hochwasserschutzes
BEZ_ANLT1
Beeinträchtigter Anlageteil 1 (Text)
Bezeichnung des wesentlich beeinträchtigen Anlageteils 1
BEZ_ANLT2
Beeinträchtigter Anlageteil 2 (Text)
Bezeichnung des wesentlich beeinträchtigen Anlageteils 2
BEZ_ANLT3
Beeinträchtigter Anlageteil 3 (Text)
Bezeichnung des wesentlich beeinträchtigen Anlageteils 3
BEZ_ANLT4
Beeinträchtigter Anlageteil 4 (Text)
Bezeichnung des wesentlich beeinträchtigen Anlageteils 4
TEILGEBIET
Teilgebiet Sanierungsplanung (codierte Werte)
Wert Bedeutung
1 TG 1: Baldeggersee, Hallwylersee, Wyna
2 TG 2: Sempachersee, Suhre
3 TG 3: Wigger, Lutzhern, Pfaffnern, Rot
4 TG 4: Reuss, Vierwaldstättersee, Zugersee
5 TG 5: Kleine Emme, Ilfis

letzte Aktualisierung dieser Seite (Stand der Metadaten): 24.11.2022

Auf dieser Webseite werden zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens Cookies eingesetzt. Durch Klicken auf den OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu.
Weitere Informationen