Geoportal geoportal.lu. ch
Datensatz  Datensatz BODEROBG_DS

Erosionsbedingte Bodengefährdung 

Schlagwörter: Boden, Risiken, Umweltbeobachtung
Vorschau Vorschau
Erosionsbedingte Bodengefährdung im Luzerner Mittelland

Es wurde die Wahrscheinlichkeit für die Gefährdungsstufen 2 und 3 berechnet. Die Gefährdungsstufe setzt sich aus den Faktoren Gründigkeit und Abtragsrate (> Universelle Bodenabtragsgleichung) zusammen.

Dabei gilt folgender Grundsatz: Bei tiefgründigen Böden wirkt sich bei gleich bleibender Anbaumethode die Boden-Abtragsrate weniger aus als bei flachgründigen. Aus der Kombination von Gründigkeit und Abtragsrate ergibt sich die Gefährdung der Bodenfruchtbarkeit. Die Werte 2 bzw. 3 bedeuten:

  • 2: Bodenfruchtbarkeit gefährdet (> Schutzmassnahmen notwendig)
  • 3: Bodenfruchtbarkeit akut gefährdet (> Schutzmassnahmen sehr dringlich)

Mindestbezugsfläche ist dabei 500 m2. Das Berechnungsresultat ist in [%].

Dieser Raster-Datensatz wird in einer Datei (BODEROBG_V1_RAS) ausgeliefert

letzte Aktualisierung dieser Seite (Stand der Metadaten): 16.03.2022

Auf dieser Webseite werden zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens Cookies eingesetzt. Durch Klicken auf den OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu.
Weitere Informationen