Geoportal geoportal.lu. ch
Datensatz  Datensatz PBVXXXXX_DS

Prüfperimeter Bodenverschiebung

Vorschau Vorschau

Der Prüfperimeter für Bodenverschiebungen (PBV) zeigt Gebiete, deren Böden mit hoher Wahrscheinlichkeit schadstoffbelastet sind. Als schadstoffbelastet gelten Ober- und Unterböden, bei denen Richtwerte der Verordnung über Belastungen des Bodens (VBBo) überschritten werden.

Zentrales Ziel ist der Schutz der Böden. Grundsätzlich darf kein belasteter Boden auf unbelasteten Boden aufgebracht werden (Art. 7 Abs. 2 VBBo). Eine fachgerechte Bodenverschiebung setzt deshalb die Kenntnis der Belastungssituation voraus. Damit nicht bei jeder Bodenverschiebung chemische Abklärungen durchgeführt werden müssen, benennt die Wegleitung Bodenaushub (BAFU, 2001) Belastungshinweise, bei denen vor Bodenverschiebungen die konkrete Belastung zu bestimmen ist.

Die Dienststelle Umwelt und Energie (uwe) hat aus den Belastungshinweisen der Bundeswegleitung flächenhaft umsetzbare Kriterien abgeleitet und daraus den Prüfperimeter Bodenverschiebung (PBV) erstellt. Neben Verdachtsflächen in der direkten Umgebung von Verkehrsträgern sind darin Flächen innerhalb und nahe Gärtnereien und Gartenanlagen, landwirtschaftlichen Spezialkulturen, Korrosionsschutzobjekten, Altbaugebieten sowie Schiessanlagen und Waffenplätzen ausgewiesen.

Liegt ein Bauvorhaben auf einer Verdachtsfläche gemäss PBV oder ist aufgrund der früheren oder heutigen lokalen Emissions- und Immissionslage eine Richtwertüberschreitung nach VBBo zu erwarten, so darf abgetragener Boden ohne Untersuchung und Beurteilung nach Bundeswegleitung nicht weiterverwendet werden. Ebenso ist bei geplanten Bodenverschiebungen insbesondere auch der Kataster der belasteten Standorte (KbS) zu berücksichtigen.

Dieser Flächen-Datensatz enthält 1'681 Objekte und wird in einer Datei (PBVXXXXX_V1_PY) ausgeliefert
  • Flächen
Dateiname: PBVXXXXX_V1_PY
Inhalt: Fläche Flächen, 1'681 Objekte
Attribut Alias (Typ) / Beschreibung
BELHIN
Belastungshinweis (codierte Werte)
Wert Bedeutung
1 Strassenverkehr
2 Schienenverkehr
3 Luftfahrt
4 Familiengärten
5 Gärtnereien
6 Reben
7 Baumschulen
8 Obstkulturen
9 Metallbrücken
10 Tankanlagen
11 Hochspannungsleitungs-Masten
12 Umspannwerke
13 Luftseilbahnen, Ski- und Sessellifte
14 Altbaugebiet
15 Schiessanlagen 25/50/100/300m
16 Jagdschiessanlagen
17 Waffenplätze
Mögliche Schadstoffquellen
BELHINGRUP
Belastungshinweisgruppe (codierte Werte)
Wert Bedeutung
1 Verkehrsträger
2 Gartenanlagen und Gärtnereien
3 Spezialkulturen
4 Korrosionsschutzobjekte
5 Altbaugebiete
6 Schiessanlagen
7 Waffenplätze
Zusammenfassung mehrere möglicher Schadstoffquellen
LEIT_PRI
Primäre Leitstoffe (codierte Werte)
Wert Bedeutung
C Cu
F Pb
AF Cd, Pb
AH Cd, Zn
DF Hg, Pb
FI Pb, PAK
AFH Cd, Pb, Zn
CFI Cu, Pb, PAK
AFHI Cd, Pb, Zn, PAK
ACFHI Cd, Cu, Pb, Zn, PAK
ACDEGH Cd, Cu, Hg, Ni, Sb, Zn
ACDFHI Cd, Cu, Hg, Pb, Zn, PAK
ACEGHI Cd, Cu, Ni, Sb, Zn, PAK
ABFHIJ Cd, Cr, Pb, Zn, PAK, PCB
K Organochlorpestizide
L keine
LEIT_SEK
Sekundäre Leitstoffe (codierte Werte)
Wert Bedeutung
C Cu
F Pb
AF Cd, Pb
AH Cd, Zn
DF Hg, Pb
FI Pb, PAK
AFH Cd, Pb, Zn
CFI Cu, Pb, PAK
AFHI Cd, Pb, Zn, PAK
ACFHI Cd, Cu, Pb, Zn, PAK
ACDEGH Cd, Cu, Hg, Ni, Sb, Zn
ACDFHI Cd, Cu, Hg, Pb, Zn, PAK
ACEGHI Cd, Cu, Ni, Sb, Zn, PAK
ABFHIJ Cd, Cr, Pb, Zn, PAK, PCB
K Organochlorpestizide
L keine

letzte Aktualisierung dieser Seite (Stand der Metadaten): 16.03.2022

Auf dieser Webseite werden zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens Cookies eingesetzt. Durch Klicken auf den OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu.
Weitere Informationen